Suche
Suche Menü

Renovierungsarbeiten und Neuanschaffungen

Planung, Organisation und Finanzierung von Renovierungsarbeiten und Neuanschaffungen

Hier einige Beispiele von Projekten, an denen der Arko e.V. bei der Planung, Organisation und Finanzierung beteiligt war:

Neugestaltung der Aula

Im Jahr 2013 erhielt die Aula eine neue Bühne inklusive vier Traversen zur Anbringung von Scheinwerfern, Vorhängen und einer Leinwand. Des Weiteren wurde ein Vorhang an der Fensterfront zur Hofseite angebracht, um den Raum verdunkeln zu können.

In 2014 wurden Scheinwerfer, ein Beamer sowie weiteres technisches Gerät erworben, um die Bühne professionell beleuchten und Filme vorführen zu können. Im Jahr 2015 erfolgten dann der Einbau einer weiteren Traverse im Zuschauerraum sowie der Einbau von Kassettenrollos an den Fenstern zur Hofseite, um die Aula für das Kinderkino komplett abdunkeln zu können. Außerdem wurde eine professionelle Soundanlage für die Filmvorführungen und die Tontechnik bei Konzerten etc. angeschafft.

       

Renovierung und Lärmdämmung der Kantine

In 2014 wurde die Kantine renoviert und lärmgedämmt, nachdem durch einen Gutachter bescheinigt wurde, dass die Mauern selbst keine erhöhte Feuchtigkeit aufweisen, sondern die an den unteren Wänden aufgebrachte Latexfarbe für die sogenannte Ausblühung der Wände an manchen Stellen verantwortlich ist.

Die Kantine erstrahlt jetzt in neuem Glanz und der Lärmpegel konnte deutlich und zur Freude aller Kinder und Erzieher erheblich reduziert werden. Anfang 2015 wurde auf Wunsch der Schule auch noch der Vorraum der Kantine, in dem die Essensausgabe stattfindet, lärmgedämmt.

Verschattung von Klassenräumen

In den letzten Jahren wurden alle Klassenräume auf der Südseite mit Jalousien versehen, um die direkte Sonneneinstrahlung so gut wie möglich einzudämmen.

Renovierung des Kunst- und Werkraums

In 2014 wurden der alte Teppichboden im Kunst-und Werkraum durch einen strapazierfähigen Linoleumboden ausgetauscht sowie die Wände neu gestrichen.

Möbelbeschaffung

Der Förderverein finanzierte das Material für den Bau der Schulmappen-Regale in den einzelnen Klassenräumen.